Astrologie & Geschichte: Der Templerorden

Astrologie & Geschichte: Der Templerorden

Vergleiche: Fische und Stier – Der Tempelberg in JerusalemThe Astrogeography of Jerusalem and Future TransitsDie Geburtskirche in Bethlehem in den Tierkreiszeichen Fische und Schütze,  Krebs und Waage: die Klagemauer in Jerusalem,

Astrogeographische Poisition von Jerusalem für die morphogenetische Felderebene 1 die die überregionale, internationale Bedeutung der Stadt anzeigt: die astrogeographischen Koordinaten sind 18° Wassermann und 2° Widder.

Der Templerorden  oder offiziell  die Arme Ritterschaft Christi und des salomonischen Tempels zu Jerusalem (Pauperes commilitones Christi templique Salomonici Hierosolymitanis) war ein europäischer Ritterorden. Er wurde 1118 oder 1119 also etwa 20 Jahre nach der Eroberung von Jerusalem dem Zielpunkt des 1. Kreuzzugs   gegründet.  Ziel war es einen Ritterorden zu schaffen, der nach dem Abzug der europäischen Ritterheere die Festung Jerusalem militärisch verteidigen konnte.

Astrology Chart for the Capture of Jerusalem during the 1st crusade on 15 July 1099 calculated for 2:00 noon
Astrology Chart for the Capture of Jerusalem during the 1st crusade on 15 July 1099 (jul.) calculated for 12:00 noon

Das Horoskop für die Eroberung Jerusalems auf dem ersten Kreuzzug am 15. Juli 1099 ist für 12:00 mittags berechnet – eine exakte Uhrzeit ist aufgrund der Komplexität des  Vorgangs kaum realistisch. Trotzdem ist nach der Schilderung des Angriffs davon auszugehen das die Überwindung  der Festungsmauern bis zum Mittag des Tages stattgefunden haben könnte. Zu erwähnen ist die unfassbare Brutalität des Massakers das die Kreuzritter an der Bevölkerung von Jerusalem so wie bereits in den anderen vorher eroberten Städten veranstalteten.

Baldwin II. King of jerusalem hands over buildings of his former palace on the temple Mount to Hugues de Payns and Gaudefroy de Saint-Homer painting by: Guillaume de Tyr
1120 – Baldwin II. King of Jerusalem hands over buildings of his former palace on the temple Mount to Hugues de Payns and Gaudefroy de Saint-Homer     painting by: Guillaume de Tyr

Im Jahr 1120 erhielt der Templerorden seinen Hauptsitz in Räumen der eroberten Al-Aqsa Moschee auf dem Tempelberg die vorher Balduin II. dem König von Jerusalem als Palast gedient hatten.

Das Gründungshoroskop des Templerordens

Templars Mythical Foundation on 13 Jan 1120 calcukated for midnight 0h00 LMT in Jerusalem
Templars Mythical Foundation on 13 Jan 1120 (jul.) calculated for midnight 0h00 LMT in Jerusalem

Die Daten für des hier gezeigten Gründungshoroskop habe ich in den neunziger Jahren umfangreich in  Bibliotheken in Berlin recherchiert. Allerdings nur die Legenden über mögliche Zeitangaben gefunden und – möchte deshalb darauf hinweisen das man es als mythisches Horoskop behandeln muss – echte Beweise für ein exaktes Datum oder eine exakte Uhrzeit gibt es nicht.

Aber zunächst einfach mal so viel zu den relativ sicheren Transiten der langsam laufenden Planeten – die schon eine ganz gute Einschätzung des Zeitgeschehens selbst abgeben auf dessen Hintergrund die Entwicklung des Templerordens ihren Ursprung nahm.

Die Gründung des Ordens fiel genau in die Zeit des Übergangs von Pluto vom Zeichen Widder in den Stier.  Seine Stellung in den letzten Graden des Zeichens zeigt einerseits das Rittertum als Auslaufmodell bereits in der Gründungsphase des Ordens und zum anderen einen Zeitpunkt wo die wie sonst nur Händler zwischen Europa und Israel hin und her pendelnden Templer  in die Situation kamen auch ein eigenes Bank- und Zahlungswesen zu erschaffen.

Die Hinrichtung von Jaques de Molay 

Jaques de Molay und Geoffroy de Charnay wurden am 18. März 1314 (jul.) auf der Île aux Juifs, einer kleinen Seine-Insel vor der Spitze der Île de la Cité auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Das Datum der Hinrichtung gilt als gesichert, die Uhrzeit entspricht der Überlieferung. Von den faktischen Umständen her gilt als gesichert das der französische König Philipp IV. die Hinrichtung kurzfristig durchführen ließ um dem Papst  Clemens V. der eigentlich die Rechtsprechung über den Orden hatte die Möglichkeit zu nehmen Einspruch gegen die Hinrichtung einzulegen. Dies könnte als zumindest plausible Begründung für den unüblichen Zeitpunkt um 18:00 gelten.

Horoskop für die Hinrichtung von Jaques de Molay und Geoffroy de Charnay. Berechnet für den 18. März 1314, 18:00, Paris.
Horoskop für die Hinrichtung von Jaques de Molay und Geoffroy de Charnay. berechnet für den 18. März 1314 (jul.), 18:00, Paris.

Das Horoskop für die Hinrichtung zeigt Mars bei 5° Krebs an der Himmelsmitte im Quadrat zur Sonne bei 5° Widder dem Zeichen der Ritter über dem Sonnenuntergangspunkt als durchaus plausibles Bild für die Zerstörung des Ritterordens und ganz allgemein den Untergang der europäischen Ritterkultur die den Höhepunkt ihrer Bedeutung aus technisch-militärischen Gründen überschritten hatte.

Please follow and like us:

Related Post