100 Kilo Münze aus dem Bode Museum geklaut – eine Frage für die Stundenastrologie

 Ist Merkur-Uranus die Konjunktion der Meisterdiebe oder pure Akrobatik?

Astrologie & Ereignisse: mit Merkur Uranus Konjunktion in Haus 3 und heimlichem Mond in den Fischen – 100 Kilo Münze aus dem Bode Museum geklaut – eine Frage für die Stundenastrologie – Wo ist die Münze jetzt?

Das Bode Museum Berlin öiegt in der Kombination Waage und Jungfrau photo: kaʁstn Disk/Cat,, ccbysa3.0

Am Mo., 27.3.2017 in den frühen Morgenstunden wurde eine 100 Kilogramm schwere und riesige 53 Zentimeter große “Big Maple Leaf” Münze mit dem Bild von Königin Elizabeth II. und einem Nennwert von einer Million kanadischer Dollar (ca. 700.000 Euro) und ca. 3,5 Mio. Materialwert bei einem Reinheitsgehalt von 99.999% aus dem Bode-Museum auf der Berliner Museumsinsel geraubt..Die Münze wurde am 3. Mai 2007 erstmals öffentlich vorgestellt. Die Diebe waren durch ein Fenster zwischen den Bahngleisen und den beiden Spree-Armen in das Bode-Museums eingebrochen. Nach Polizeiangaben brachen sie die Vitrine aus Panzerglas auf, transportierten und verschwanden mit der Beute. Laut Artikel auf web.de gab die Polizei als Uhrzeit 3:20 bis 3:45 an.

Horoskop für den Einbruch: Goldmünze bei Einbruch ins Bodemuseum geklaut in Berlin am 27. März 2017 zwischen 3:20 und 3:45

Das Horoskop zeigt mit Saturn als Herrscher des Aszendenten im toten Winkel und in Haus 12 eine buchstäblich undichte Stelle für mit Jupiter in Haus 9 reisende Diebe. Wegen Mars im Stier direkt auf dem IC stellt sich die Frage wer aus dem Museum selbst den Tip gegeben haben, bzw. die Alarmanlage unterdrückt haben könnte bzw. beim Abtransport behilflich war. Und ist das schwere Teil wirklich durchs Fenster abtransportiert worden – eventuell durch ein Boot?

Jedenfalls ist mit Saturn bei 28° Schütze entweder von Mithilfe eines Insiders aus dem Museum oder einem Profi a la Dagobert Funke auszugehen. Was meint Ihr? :)))

Please follow and like us:

Related Post

2 Replies to “100 Kilo Münze aus dem Bode Museum geklaut – eine Frage für die Stundenastrologie”

  1. Der erste Quadrant ist gut in Schwingung. Münterfering stellte mal fest, das der Täter in Haus 5 und das Opfer in Haus 8 zu suchen ist, mit allen zugehörigen Verbindungen. Der Täter ist Merkur-Uranus , Zwilling herrscht über 5. Waren also 2 Witzbolde.Ich kann gerade kein Boot oder Wasser erkenen, ,Haus 3 ist Widder mit dem Mars in Stier am IC. Transport mit Automobil?
    Ein Insider ist gut..gemobbter Mensch.Geht von 2 nach 3 zum Merkur-Uranus und der Mond aus 7 ist ja von Schmerzen gezeichnet, die das Umfeld anrichtete. Bei soviel Fischeenergie ist die Münze unauffindbar. Okay, mein Senf zu den Dächern? von Berlin…

Comments are closed.