Liberale Moschee in Berlin eröffnet

Astrologie, Politik, Terrorismus & Tempel: Liberale Moschee in Berlin eröffnet – astrogeographische Daten und Deutung

Die “Liberale Moschee” nutzt ein Nebengebäude der Johanniskirche in Berlin-Moabit in den Zeichen Fische und Stier photo: Edith Thiele, ccbysa3.0

Die am am 16. Juni 2017 in einem Nebengebäude der evangelischen Johanniskirche mit der Adresse Alt Moabit 24 in Berlin eröffnete Ibn-Rushd-Goethe-Moschee geht nach Angaben des wikipedia Artikels maßgeblich auf die Rechtsanwältin und Frauenrechtlerin Seyran Ateş geboren am  20.4. 1963 in  Istanbul mit der Sonne im Stier zurück. Weitere Gründer sind unter anderem der Arzt und Schriftsteller Mimoun Azizi, die Menschenrechtsaktivistin Saïda Keller-Messahli, die Politologin Elham Manea und der Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi.  Ibn-Rushd auch Averroës war ein andalusischer Gelehrter, Philosoph und Arzt der durch seine Kommentare von Aristoteles großen Einfluß auf die christliche Scholastik des Mittelalters hatte. geboren 

Empfehlung: Seyran Ateş – Die Große Reise ins Feuer: Die Geschichte einer deutschen Türkin

 

Horoskop für die Eröffnung der Liberalen Moschee Berlin am 16.7.2017 um 10:00

Die Eröffnung der Liberalen Moschee kam mit einer Sonne-Mars Konjunktion (Selbstmordattentäterkonstellation) im Quadrat zu Uranus zustande. Hierin allein zeigt sich schon wie sehr die Gründung der Moschee als Gegenbewegung zum pseudoislamischen Faschismus und als Antwort auf die Zerstörung der klassischen islamischen Kultur durch hyperkapitalistische global player wie Saudi-Arabien, Katar und weitere arabische Golfstaaten sowie die mit ihnen kooperierenden Lobbyisten der globalen Öl- und Waffenindustrie verstanden werden muss. Für Moabit ist die Gründung der Liberalen Moschee symbolisch auch deshalb so bedeutend weil hier  in 1000 m Entfernung die inzwischen geschlossene Moschee des Vereins Fussilet 33 lag – die bei der Vorbereitung des Anschlags auf den Berliner Weihnachtsmarkt vom 19.12. 2016 von Bedeutung war.

Überhaupt ist das Horoskop von einer Fülle intensiver Spannungaspekte gekennzeichnet: Uranus – Mars/Sonne Quadrat,  Venus-Neptun Quadrat, Mond-Pluto Quadrat sowie Sonne-Pluto Opposition und Mond-Jupiter Opposition. Vor allem das Mond-Pluto Quadrat sowieUranus in Haus 8 stehen für die Auseinandersetzung mit den eingeübten bürgerlich-patriarachalischen Verhaltensmustern wie Kopftuchzwang, Mord an  liberalen Töchtern, Kinderprostitution und anderen faschistoiden Aspekten der neueren pseudoislamischen Herschaftsstrukturen die die spirituellen Aspekte der islamische Religion auf Aggressivste bedrohen wenn nicht bereits weitgehend zerstört haben.

Die Astrogeographische Dimension

Astrogeographische Position der Ibn-Rushd-Goethe-Moschee und Johanniskirche für die morphogenetische Felderebene 4 die die energetische Situation und Themen des Ortes selbst anzeigt: eine Koordinate liegt im mystischen, spirituellen Wasserzeichen Fische dem Zeichen , des Unbewussten, der Musik, des Raumes, der Märchen, Legenden, Mystifizierung und wichtigste Indikator für Tempel als Orte der Rückverbindung mit der spirituellen Ebene. Die zweite Koordinate liegt im Erdzeichen Stier dem Zeichen der Erde, der Verwurzelung und Landwirtschaft, der Ernährung und Marktplätze, des Geldes sowie des Grund- und Territoriumsbesitzes.

Die Kombination Fische-Stier entspricht der Situation beim Tempelberg in Jerusalem der eindeutig als bedeutender Ort interkonfessioneller Themen und auch von weltweiter Bedeutung gelten kann – siehe meinen Deutungsansatz dazu.

Die katholische Religion und Kirche hat traditionell einen besonders starken Bezug zum Zeichen Fische. Eine Gleichsetzung zwischen Christentum und dem Zeichen Fische ist aber falsch und irreführend – da wie ich nachgewiesen habe Fische in der Astrogeographie der wichtigste Indikator für das Thema der Spiritualität an sich ist. Zum Vergleich: der Ort von Buddhas Erleuchtung,  beim Olymp, beim Tempelberg in Jerusalem  beim Eingang nach Avalon in der Abtei von Glastonbury sowie bei den Geburtsorten von Krishna, Jesus und Chaitanya Mahaprabhu gilt das sie im Zeichen Fische liegen.Es gibt natürlich auch viele islamische Tempel im Zeichen Fische – allerdings gilt das weniger für die allgemein in der äußerlich bürgerlichen Hierarchie als besonders wichtig bewerteten Moscheen in Saudi-Arabien.

Bei der im Februar 2017 geschlossene Hicret Moschee des verbotenen Moscheevereins Fussilet 33 in der Perleberger Strasse 14 in Berlin-Moabit lagen beide astrogeographischen Koordinaten für die morphogenetische Felderebene 4 im Erdzeichen Stier dem Zeichen der Marktplätze, des Territoriumsbesitzes un der finanziellen Prioritäten. Der Name Fussilet bezieht sich auf den 33. Vers der Koransure Fussilat.

Zur Astrogeographie Islamischer Tempel 

Die Tierkreiszeichen von Moscheen zeigen die Prioritäten die bei ihrem Bau eine Rolle gespielt haben. ich habe hier mal Daten der astrogeographischen Positionen wichtiger Moscheen zusammengestellt. Das kann  einen Einblick darin vermitteln wie die astrogeographische  Position der Liberalen Moschee einzuschätzen ist.

Die beiden wichtigsten Islamischen Tempel die Masjid al-Haram  in Mekka (Stier/Zwillinge-Löwe) und die Prophetenmoschee in Medina (Stier-Stier) liegen beide im Stier. Die starken Stier Entsprechungen sind möglicherweise als Ausdruck davon zu werten das diese Moscheen von den Machthabern benutzt werden um das finanzielle Zentrum der Religion zu besetzen und Profite daraus zu ziehen.

Bei der Masjid al-Haram Moschee in Mekka erstreckt sich eine Koordinate vom Stier bis in die Zwillinge – die zweite liegt im Löwen photo: XXXshatha, ccbysa3.0
Bei der Prophetenmoschee in Medina Al-Masjed Al-Nabawi liegen beide Koordinaten für die morphogenetische Felderebene 3 im Stier photo: بلال الدويك, ccbysa3.0
Die Ali Moschee (Blaue Moschee) in Mazar-i-Sharif, Afghanistan mit der Begräbnisstätte Ali ibn Abi Talibs, des Schwiegersohns Mohammeds liegt in der Kombination Stier mit Skorpion.  photo: Darwinek, ccbysa2.0
Die im Jahr 972 eingeweihte Al-Azhar-Moschee und Universität in Kairo liegt in der Kombination Widder mit Waage photo: Daniel Mayer, GNU/FDL
Die im 17. Jahrhundert unter dem Großmogul Jahan erbaute Jama Moschee in Delhi  ist die größte Moschee Indiens. Sie liegt in der Kombination Schütze mit Fische. Nach langer Suche ist es die erste Moschee von internationaler Bedeutung die im Zeichen Fische – dem Zeichen der Rückverbindung mit der spirituellen Ebene liegt. Möglicherweise ein Indiz dafür das in Indien  das Zeichen Fische für den Haupttempel eines Reiches  keine Schwächung für den Herrschaftsanspruch der Herrschenden Gruppen darstellt.   photo: Steve Evans, flickr, ccbysa2.0
Die Freitagsmoschee in Isfahan liegt in der Kombination Stier mit Löwe. Die Moschee ist die größte Irans und  berühmt wegen ihrer kunsthistorischen Bedeutung. Sie wurde ab 772 auf einem sassanidischen Feuertempel erbaut.  photo: Diego Delso, ccbysa4.0
Die Hira Höhle am östlichen Stadtrand von Mekka in der Mohammed nach der arabischen Überlieferung seine erste Offenbarung erhielt. Der Berg wird deshalb auch Dschabal an-Nūr („Berg des Lichts“) genannt . Die >Höhle liegt für die Felderebene 4 in der Kombination Stier – Fische
Bei der im Jahr 670 gegründeten Großen Moschee von Kairouan in Tunesien liegt eine Koordinate in der Jungfrau und die zweite zwischen Jungfrau und Waage photo: Marek Szarrejko flickr,, ccbysa2.0
Bei der Jamaratbrücke in Mina, Saudi-Arabien auf der Pilger die symbolische Steinigung des Teufels vollziehen liegen beide Koordinaten im Zeichen Löwe photo: Al Jazeera English, ccbysa2.0

 

Please follow and like us:

Related Post