Neptun auf dem Mond – Goetheturm abgebrannt

Neptun auf dem Mond – Goetheturm abgebrannt – Astrologie, Menschen, Orte & Ereignisse: eine astrogeographische Spurensuche zum Brand des Goetheturms und Vergleich zum Brand des ersten Goetheanums in Dornach

Link zur Seite der Frankfurter Buchmesse vom 11.-15. Oktober 2017

Verwandte Artikel: Astrologie und Orte: Rudolf Steiner`s Goetheanum,

Der Goetheturm in Frankfurt am Main war ein Aussichtsturm aus Holz am Stadtwald in Frankfurt-Sachsenhausen. Bis 1999 war er der höchste Holzturm in Deutschland bevor er vom Jahrtausendturm (astrogeographische Position: Skorpion-Fische/Widder) in Magdeburg abgelöst wurde. Der erste 22 m hohe Turm war 1867 an der Stelle errichtet worden und wurde zum 100. Todestag 1931 durch den 43,3 m hohen neueren Holzturm ersetzt.

Astrogeographische Position des Goetheturms für die morphogenetische Felderebene 4 die die Atmosphäre, energetischen Themen und Funktion des Holzturms selbst anzeigt: eine Koordinate des Ortes liegt mitten im konservativen, geschichtsbezogenen, exklusiven Erdzeichen Steinbock dem Zeichen der Autorität, Kontrolle, Regeln, Gesetze, Traditionen, Regierunginstitutionen und Indikator für die herrschenden patriarchalischen Gesellschaftsstrukturen. Die zweite Koordinate liegt auf den letzten Graden des dynamischen, mentalen Feuerzeichens Schütze und damit exakt an der kardinalen Grenzlinie der Wintersonnenwende bei 30°Schütze/0°Steinbock. Die Nähe zum Steinbock steht für eine Funktion wie bei einem Wachturm an der Grenz zwischen zwei Welten. Vergleiche dazu:  Der Teufelstisch ein Kraftplatz und Wachturm zwischen zwei WeltenSchütze selbst  steht aber in ersten Linie für Themen eines Ausflugs-, Aussichts- und Beobachtungsturms und ist ganz natürlich symptomatisch für Schießanlagen. Das Design des Goetheturms erinnerte auch an eine Jägerhochstand bzw. aus heutiger Sicht an einen Grenzturm der innerdeutschen Zonengrenze. Die Affinität des Zeichens Schütze zu Feueropfern, Kremation, Vulkanen und dem Fegefeuer-Motiv erklärt auch die Bedeutung des Zeichens für Brandstiftung. Hinzu kommen beim Schützen das Thema des Denkens, der Philosophie und Erkenntnis

Der Goetheturm in Frankfurt hatte eine Koordinate mitten im Steinbock und die zweite in den letzten Graden Schütze photo: Popie~commonswiki , GNU/FDL

Der Goetheturm in Frankfurt ist heute in den frühen Morgenstunden noch dazu während der Frankfurter Buchmesse abgebrannt. Ob es am diesjährigen Schwerpunktthema der Buchmesse: französische Literatur liegt?

Astrologisch gesehen ist – zumindest was das Horoskop von Goethe selbst angeht die Sache ziemlich deutlich: Neptun der Indikator für die Aufarbeitung des Verdrängten, die spirituelle Rückverbindung und Erlösung stand bei 12° Fische dem Zeichen dem Zeichen der  Musik und Lyrik sowie der italienischen Kultur exakt auf dem Grad der Mondposition in Goethe`s Geburtshoroskop.

Horoskop für J.W. Goethe geb. am 28.8.1749, 12:30 in Frankfurt/Main mit Transiten beim Brand des Goetheturms – Neptun stand stand bei 12° Fische dem Zeichen der  Musik und Lyrik sowie der italienischen Kultur,

Und noch dazu am IC dem Indikator der eigenen “Erdhaftung”, des Geburtsortes und der seelischen Verbindung mit dem Geburtsort. Diese war bei Goethe besonders groß und wichtig einzuschätzen, da der Mond – also der Indikator für die seelische Heimat bei der Geburt genau auf diesem Punkt stand. Ob uns jetzt ein weiterer Verfall der deutschen Sprache bevorsteht?  Man denke nur an den Einzug der AFD in den Bundestag und die damit einhergehenden Erosion der deutschen Sprachkultur. Vielleicht ist die Wesenheit die einmal Goethe war jetzt aber auch einfach nur weitergewandert!? Möglicherweise war Frankreich als Hauptthema der Buchmesse mitsamt der Resonanz der französischen Revolution und Aufklärung und Napoleonischen Einflüsse zuviel für den Geheimrat. 😉  Wie dem auch sei: Die verblüffende Präzision des Transits im Verhältnis zu einem Holzturm der erst zum 100. Todestag der deutschen Nationalikone eröffnet wurde, ist in jedem Fall geradezu atemberaubend. 

 

Horoskop für den Brand des Goetheturm s am 12 Oktober 2017 berechnet für 3:15 morgens. Zur Quelle für die Uhrzeit.

Das Horoskop des Augenblicks der als Beginn des Brandes bekanntgegeben wurde, zeigt den Mond bei 12°48` Krebs in Haus 11 und somit dem Thema eines Fluchtreflexes im exakten und harmonischen Trigon zu Goethe`s Geburtsmond bei 12°11`Fische. Insofern ist was Goethe selbst angeht von einer Ablösung der Seele aus dem Geburtsfeld auszugehen.

Da der Mond gleichzeitig im Quadrat zur Waagesonne und damit dem Beziehungswunsch stand ist das Thema der emotionalen Sehnsucht, des Schmerzes und der unerfüllten Liebe ganz direkt auch im “Werther-Motiv” der Pubertätsablösung nicht ganz unplausibel.

Was die Uhrzeit – also 3:15 mit dem Aszendenten bei 0°Jungfrau betrifft, ist davon auszugehen das der Brand bereits früher also mit dem AC in den letzten Graden des Feuerzeichens Löwe gelegt wurde.

Was die Täter der zu vermutenden Brandstiftung angeht ist Jupiter  grundsätzlich der wichtigste Brandlegerplanet und auch weil er gerade das Zeichen (von der Waage in Skorpion am 10.10.) gewechselt hat, als zumindest eindeutiger energetischer Indikator zu nennen.  Hinzu kommt das auch die Sonne als besonders heißer Faktor im selben Haus 3 stand. Die Konjunktion mit Merkur – gemeinsam in der Waage – könnte dabei durchaus auf eine Inszenierung (z.B. zur Buchmesse) hinweisen.

Als MC Herrscher steht die Position von Venus in der Jungfrau in Haus 2 für ein geplantes Vorgehen und wegen haus 2 für persönliche Territoriumsansprüche und Profitinteressen. Die Konjunktion von Venus mit Mars dem Planeten des Zündfunkens kommt hier erschwerend hinzu.

Der Brand des ersten Goetheanums in Dornach

Das erste Goetheanum lag ebenso wie der Nachfolgebau in der Kombination Fische mit Skorpion also Sonne und Aszendentenzeichen im Horoskop von Rudolf Steiner

Zum Vergleich hier das Horoskop Goethes mit den Planetenransiten beim Brandanschlag auf das erste Goetheanum in Dornach zum Jahresbeginn 1920 bei dem das von Rudolf Steiner entworfene Gebäude zerstört wurde.

Der Bauplatz des Goetheanums liegt in der Konstellation der beiden Wasserzeichen Fische und Skorpion für die astrogeographische Radiusebene 4, die die Atmosphäre des Gebäude selbst beschreibt. Die Kombination dieser beiden Zeichen spiegelt die beiden Hauptelemente in Rudolf Steiners Horoskop wieder: die Sonne in Fische und den Aszendenten in Skorpion. Im Horoskop Goethes entspricht die Konstellation dem Aszendenten und der Position des Mondes. Für beide, sowohl Goethe als auch Steiner gilt, dass diese Koordinaten das erste und das vierte Haus in ihrem Geburtshoroskop aufrufen, gerade so als sei das Gebäude nicht nur als Denkmal für ihre Person, sondern auch als Heim, um darin zu leben errichtet worden.

Das mystische, spirituelle Wasserzeichen Fische das Zeichen des unbewussten, der Rückverbindung mit dem spirituellen Ursprung des Daseins, der Phantasie, Mystifizierung, Illusion, des leeren Raumes, der Musik  ist einer der wichtigsten und günstigsten Aspekte für Tempel, Konzertgebäude und Orte für Kunst und Unterhaltung (Vergleiche meinen Blog:  “Opera houses & Pisces as the sign of music in astrogeography”).

Steiner war von 1882 bis 1897 Herausgeber der naturwissenschaftlichen Schriften Johann Wolfgang von Goethes.

Goethe Horoskop mit Transiten beim Brandanschlag auf das erste Goetheanum am 1,1,1920 gegen 0:00 in Dornach, Schweiz.

Beim Brandanschlag auf das Goetheanum stand Saturn in Konjunktion zum MC – d.h. auch in Opposition zum Mond dem Indikator für Goethe`s die seelische Heimat. Man sieht hier also dieselbe Präzision der Transite und bezogen auf denselben Faktor wie beim Brand des Goetheturms in Frankfurt.

Please follow and like us:

Related Post