Löwe und Jungfrau – Der Goldene Tempel in Amritsar

Löwe und Jungfrau – Der Goldene Tempel in Amritsar

Astrologie & Magische Orte:  Der Goldene Tempel Harmandir Sahib in Amritsar aus astrogeographischer Sicht

photo: Jeremy Vandel license: ccsa2.0
Löwe und Jungfrau – Der Goldene Tempel in Amritsar photo: Jeremy Vandel license: ccsa2.0

Der Goldene Tempel (Harmandir Sahib) in Amritsar ist das wichtigste Heiligtum der Religionsgemeinschaft der Sikh im nordindischen Bundesstaat Punjab. Die Sikh Religion wurde durch Guru Nanak Dev (geb.1469 i) begründet. Dieser lehrte einen religionsübergreifenden Mystizismus, lehnte das indische Kastensystem ab und lehrte das religiöser Ritualismus authentischer Religiösität im Wege steht.

Das Hauptheiligtum im Goldenen Tempel befindet sich in der Mitte eines Wasserreservoirs („Nektarsee“) und ist über einen wenige Meter schmalen Zugang zu erreichen. Dies ist sehr wichtig, da in Indien der Pilgerstrom riesige Ausmaße haben kann und bei wichtigen festen Millionen von Pilgern zu erwarten sind.

Astrogeographische Position des Goldenen Tempels für die morphogenetische Felderebene 3 die die Atmosphäre und energetische Thematik der gesamten Tempelanlagen anzeigt:  der Tempel liegt in der Kombination des energetisch besonders intensiven, magnetischen, königlichen Feuerzeichens Löwe dem Zeichen der Sonne, des Lichtes mit dem defensiven Erdzeichen Jungfrau dem Zeichen der Vernunft, Gesundheit, Selbtsreinigung, Yogakultur, Möche, des Selbstschutzes und der Heilung. Löwe das astrologische Gleichnis der Sonne wird insbesondere durch die Vergoldung des Tempels symbolisiert, da Gold, das königliche Metall als Symbol des Sonnenlichts angesehen werden kann. Jungfrau steht für die Unterordnung der Einzelteile der Tempelanlage unter die Erfordernisse des Gesamtkonzeptes sowie für den Umstand, dass der Zugang zum Hauptheiligtum so angelegt ist, dass der Zustrom von Pilgern leicht reguliert werden kann. Und Jungfrau steht hier für die indische Yogakultur. Wichtige Tempel im Zeichen Jungfrau sind der Jokhang Tempel in Lhasa und Samye Gompa das erste buddhistische Kloster in Tibet und die Basilica des Hl. Franziskus in Assissi.

 

Related Post