Die astrogeographischen Konstellationen für das UEFA Champions League Finale 2014

Die astrogeographischen Konstellationen für das UEFA Champions League Finale 2014

Warum Madrid? Jupiter über Madrid und der Mond in Konjunktion mit Uranus in exaktem Trigon mit der Stadt.

An Abend des 24 Mai 2014 wird sich die gesamte Fussballwelt auf das diesjährige Champions League Finale im Estádio da Luz in Lissabon konzentrieren. Aber nicht nur der Austragungsort in der portugiesischen Hauptstadt steht im Rampenlicht. Auch für die spanische Hauptstadt Madrid wird es ein ganz besondere Tag sein, denn die beiden Teams, die im Finale stehen Athletico Madrid und Real Madrid stammen beide aus der Stadt.

Die astrogeographische Frage hier ist: Warum Madrid – gibt es eine astrogeographische Erklärung dafür warum die spanische Hauptstadt in diesem Jahr und an diesem Tag so erfolgreich ist?

Astrogeographische Position von Madrid:  Die astrogeographischen Koordinaten von Madrid liegen bei 15° des dynamischen, mentale Feuerzeichens Schütze dem wichtigsten astrologischen Indikator für die spanische Kultur sowie bei 19° des emotionalen Wasserzeichens Krebs. Die Konstellation gilt für die morphogenetische Felderebene 1, die anzeigt wie die Stadt in die iberische Halbinsel eingebettet liegt.

Das Horoskop für das Finale im Vergleich zur astrogeographischen Position von Madrid: Ein Blick auf das Horoskop für das Finalspiel (siehe unten) zeigt das Verhältnis zwischen den astrologischen Transiten des Tages und den astrogeographischen Koordinaten für Madrid: Jupiter wird exakt über der Position von Madrid bei 19° Krebs stehen. Da Jupiter pro Jahr nur ein Zeichen des Tierkreises durchläuft gilt seine Position in der Astrologie als der wichtigste Indikator für die jeweilige Zeitqualität eines Jahres. Für astrologische Prognosen über die Finals der Champions League bedeutet dies natürlich sowieso das jedes Jahr eine andere Stadt die günstigsten Konstellationen für den Gewinn des Cups hat.

Astrological Chart for the UEFA Champions League Final 24 May 2014, 20:45, Lisbon

Astrological Chart for the UEFA Champions League Final    24 May 2014, 20:45, Lisbon

Ausser dem exakten Transit von Jupiter über die Position von Madrid bei 19° Krebs kommen noch zwei weitere geradezu unglaublich exakte günstige Transite hinzu; Erstens Saturn bei 19° Skorpion im exakten Trigon zu der Position im Krebs. Wie überall sonst in der Astrologie auch ist das Trigon der nach der Konjunktion auch in der Ortsdeutung der harmonischste und für die Entfaltung eines Themas förderlichste Transitaspekt.

Der dritte extrem günstige Aspekt wird am 24.Mai ein weiteres Trigon zu Position von Madrid sein: die gradgenaue Konjunktion von Mond und Uranus bei 15° Widder im Trigon zur astrogeographischen Position von Madrid bei 15° Schütze sein. Dieser Aspekt ist so wichtig weil der Mond als der stärkste astrologische Faktor für das Tagesgeschehen beteiligt ist. Hinzu kommt hier dass der Mond als Herrscher des Zeichens Krebs auch der Indikator dafür ist wie sich der Jupiter im Krebs auswirkt. Man kann also sagen: die Position des Mondes hat hier den Effekt den Transit von Jupiter über Madrid quasi nochmals auf die Stadt zurückzuspiegeln !!! Die Konstellationen sind also extrem günstig für Madrid. Wenn man bedenkt das die Transite der langsamlaufenden Planeten Uranus und Saturn über einen längeren Zeitraum wirken kann das Finalspiel durchaus auch als ein Kulminationspunkt einer Entwicklung gelten die mit der spanischen Hauptstadt auch auf die politische und ölonomische Gesamtentwicklung des Landes hinweist. In dem Fall weisen die Konstellationen auf eine langfristige Veränderung und Stabilisierung des Landes hin.

Ich denke die Präzision des Ineinandergreifens der Themen von Ort und Zeit erweist sich hier wie so oft in der Astrogeographie geradezu als vollkommen!!! Und das Ganze kann in diesem Fall nur durch meine astrogeographische Weltkarte überhaupt nachvollzogen werden!

Das Estádio da Luz

photo: Alvesgaspar liocense: ccbysa3.0
Estádio da Luz,  Lisbon           photo: Alvesgaspar liocense: ccbysa3.0

 Estádio da Luz das „Stadion des Lichts“ wurde für die Fussball Europameisterschaft 2004 gebaut und am 25. Oktober 2003 eröffnet. Der Name beschreibt ein wichtiges Designelement des Stadions: es ist so angelegt dass es so viel natürliches Licht wie möglich auf die Spielfläche leitet.

Astrogeographische Position: eine Koordinate des Stadions liegt genau zwischen dem spirituellen Wasserzeichen Fische und dem kreativen, innovativen Luftzeichen Wassermann. Wassermann ist auch der wichtigste Indikator für die Epoche des Kathedralenbaus in der Gotik, in der das Ideal verwirklicht werden sollte, so viel Licht wie möglich in den Innenraum einstrahlen zu lassen. Vergleiche dazu meinen Blog zur Kathedrale von Chartres. Die zweite Koordinate des Stadions liegt in der Mitte des spirituellen Wasserzeichens Fische. Diese Konstellation gilt für die morphogenetische Felderebene 3, die anzeigt wie das Stadion in die Stadt Lissabon eingebettet liegt.

Welches der beiden Teams aus Madrid hat eine bessere Konstellation für das Endspiel?

Zur Beantwortung dieser Frage können die astrogeographischen Koordinaten des Stadions mit den Gründungshoroskopen der beiden Klubs verglichen werden. Dafür kommt insbesondere die Konstellation für die Felderebene 3 in Frage, die das spezielle eigene Verhältnis eines Klubs zum Spielfeld im Estadio da Luz beschreibt. Eine weitere plausible Möglichkeit wäre es die astrogeographische Konstellation für die Felderebene 1 die das Thema der gesamten Stadt Lissabon definiert für die Interpretation zu verwenden.

Foundation Charts for Real and Athletico

Die Gründungshoroskope für Real Madrid und Atletico Madrid sind nach dem äqualen Häusersystem mit gleichgroßen Häusern für den Moment des Sonnenaufgangs am jeweiligen Gründungstag bererchnet.

Deutung für Felderebene 3:

Real Madrid:  die Position des Stadions im letzten Grad des Zeichens Wassermann bzw. dem ersten Grad des Zeichens Fische liegt im zwölften Haus des Horoskops von Real Madrid und steht für eine Situation in der man phasenweise die Kontrolle bzw. den Überblick über die Situation verliert. Der Aspekt könnte dann besonders günstig sein wenn eine Mannschaft das Moment für sich nutzen könnte um den Gegner über eigene taktische Wechsel und Spielzüge im Unklaren zu lassen. Dieses Moment ist wegen der großen Fähigkeiten des italienischen Trainers von Real durchaus zu erwarten. Trotzdem ist dieser Aspekt aber keineswegs als günstig oder einfach zu bewerten.

Die zweite Koordinate des Stadions in der Mitte des Zeichens Fische fällt genau mit der Sonnenstellung im Horoskop von Real Madrid zusdammen und ruft dadurch den Aspekt von Haus 1 auf. Der Aspekt steht für eine Situation in der das Team eine besonders starke und buchstäblich dominante Stellung hat. Sie zeigt relativ eindeutig an, das Real die Favoritenstellung hat. Dazu gehört wohl auch, das von dem Team erwartet wird, bzw. dass es von sich selbst erwartet, das Spiel zu gewinnen.

Allerdings: Die Kombination der Häuserpositionen von Haus 12 mit Haus 1 gilt in der Astrologie als tückisch und schwierig, da die beiden Einzelaspekte auf sehr verschiedene Ebenen ausgerichtet sind. Einerseits unterstützt der Ort den Horoskopinhaber darin sich besonders stark, sicher und dominant zu fühlen (Haus 1) und zum anderen steht er für Orientierungs- und Rückbesinnungsphasen in denen sich die Konzentration vom aktuellen äußeren Geschehen abwendet (Haus 12). Sie wird als Indikator für unbedachte Fehler und Pech bewertet und birgt die Gefahr von Eigentoren. Hier die astrogeographische Deutungstabelle für die Einzelfaktoren im Verhältnis von Real zum Estádio da Luz aus  www.astrogeography.com:

Table of Aspects for Real Madrid in Estadio da Luz
Table of Aspects for Real Madrid in Estadio da Luz

Athletico Madrid: die astrogeographische Position des Estádio da Luz zwischen den Zeichen Wassermann und Fische liegt in Haus 10 im Horoskop von Athletico Madrid. Der Aspekt steht dafür dass das Team sich auf eine Situation einstellen muss, in der es nicht im eigenen Territorium sondern im offentlichen Raum steht und darauf angewiesen ist, sich den Notwendigkeiten und Vorgaben durch den Gegner zu stellen. Der Aspekt dürfte die Wachsamkeit und die Motivation des Teams fördern, sich auf das Notwendige zu konzentrieren. Ein stückweit dürfte dieser Aspekt auch widerspiegeln, das Athletico sich hier der gewohnheitsmässigen Hierarchie im Verhältnis zum finanzkräftigen und viel erfolgreicheren Stadtnachbarn (Vorgesetzen) stellen muss.

Die in der Mitte des Zeichens Fische gelegene zweite Koordinate des Stadions fällt genau auf die Position von Jupiter in Haus 11 im Horoskop von Athletico. Haus 11 steht nicht gerade für  Territoriumskontrolle und könnte bedeuten, dass das Team auf intensive Spielverlagerungen und plötzliche, kreative Momente angewiesen ist. Auch steht der Aspekt von Haus 11 dafür, dass man nicht mit der Unterstützung durch den Schiedsrichter rechnen kann. Immerhin: der Aspekt könnte sich als förderlich für schnelle Gegenangriffe herausstellen und die Motivation anregen, sich auf die Lufthoheit zu konzentrieren um im Kopfballspiel erfolgreich zu sein. Ausserdem könnte Haus 11 auch anzeigen dass Athletico europaweit sehr viele Sympathien und dadurch Unterstützung auf der geistigen Ebene bekommt. Schliesslich beweist Athletico ähnlich wie Borussia Dortmund im Finale 2013, dass es im Fussball immer noch möglich sein kann mit kreativen Mitteln gegen die Übermacht der superreichen Clubs zu bestehen.

Table of Aspects for Atlético Madrid in Estadio da Luz
Table of Aspects for Atlético Madrid in Estadio da Luz

Hier für weitere Vergleiche noch die Sonnenstandshoroskope für die Trainer der beiden Klubs Diego Simeone und Carlo Ancelotti:

CL Finale 2014 Trainervergleich

Related Post