Frühlingsanfang – ein Blick ins Jahreshoroskop für 2017

Frühlingsanfang – ein Blick ins Jahreshoroskop für 2017

Horoskop für den Frühlingsbeginn 2017 berechnet für den 20.3.2017, 11:28, Berlin

Der eigentliche energetische Jahresbeginn also der Frühlingsanfang 2017 fällt in Berlin auf einen weiteren Regentag. Hmm…. kein Wunder bei einem Aszendenten im Wasserzeichen Krebs – dem Zeichen der Melancholie und des englischen Wetters – und Neptun dem Vater des Regengottes in den Fischen der nahe an der Himmelsmitte steht. Ja natürlich – das Horoskop für das Sonnenjahr, wenn wir es am Frühlingsanfang messen ist vor allem auch das Jahr aus Sicht des Pflanzenwachstums, der Ernteaussichten und der Naturzyklen. Sowieso: das Sonnenjahr beginnt wenn die Sonne ihren alten Zyklus nämlich eine Wanderung durch den gesamten Tierkreis abschließt und einen neuen beginnt. 0° Widder das bedeutet die Saat ist zum Keimen freigegeben. Diese Angaben sind quasi der Mittelwert des Jahres für alle Lebewesen – einige Bäume treiben ja  natürlich schon seit 2 Wochen.

Ein regenreiches Jahr also sollte man also meinen. Allerdings: der Mond und damit Herrscherplanet steht für das neue Jahr in Konjunktion mit Saturn dem Indikator der Knappheit und in einem Feuerzeichen das mehr Wasser verbraucht als es regnen lässt. Ich denke im Bundeshaushalt wird sich das dieses Jahr wohl eher nicht auswirken, denn Jupiter der Herrscher des Schützen steht auf einem royalen Grad und kurz vor Beginn von Haus 5 so, dass er eine trotzdem immer noch verhaltene Ausgabementalität anzeigt. Was soll man sagen: Wolfgang Schäuble die ewige Jungfrau spart nicht ohne Strategie und auch sogar mit Instinkt: aber eben – sie spart!!!

Wie die Ernte in diesem Jahr werden wird? Zunächst mal ist der Juni mit Regen gesegnet – das ist schon gut!! Muss man schon sehr gut aufpassen dass sie nach einer langen Trockenzeit im Spätsommer nicht verregnet. Die Blüte sollte jedenfalls schonmal mit der Jupiterstellung echte Fülle zu bieten haben. Und auch die Geburtenrate steigt weiter – und auch die der germanophilen.

Psychologisch gesehen kommt dieses Jahr das Thema Abnabelung von Abhängigkeiten und Konsumgewohnheiten auf die Tische. Individuell gilt das echt für alle und nicht bloß die Krebse und Schützen wie manche vielleicht gerne behaupten würden. Und ein wenig zu meinem persönlichen Leidwesen können wir da gleich mal mit unserem Verhältnis zur Türkischen Regierung anfangen. Denn auch wenn die Abhängigkeit der Bundesregierung zur Zeit noch so groß ist – steht Pluto gleich zu Beginn des Sonnenjahres exakt am Deszendenten. Und zeigt uns gleich mal das wir Deutschen zwar Oberlehrer sein dürfen aber wie gewohnt nur still und heimlich .Zum Rudelführersein ist unsere Kultur einfach nicht da – vielleicht zu dominant?. Sowieso denke ich – hat sich das wirklich sehr gut bewährt – sich mit den eigenen Fehlern zu  beschäftigen ist ja das einzige Korrektiv das uns – bei der gewohnheitsmäßigen Arroganz – ich meine die eigene!. Ansonsten ist wichtig zu verstehen das die deutsch-türkische Freundschaft von den Erdogans nicht zerstört werden kann – und auch nichtmal die deutsch-polnische und erst recht nicht die deutsch-amerikanische – auch wenn die uns derzeit so sehr in der Rolle des Pluto anbellen. Zum Hund ist man einfach nicht geboren …. als Mensch – das fällt beim ewigen Revier markieren nur Vielen einfach nicht mehr ein.

Trotzdem wird die Phobie eine Mauer im Mittelmeer zu bauen zu müssen immer realer und der Flüchtlingsstrom reißt schon gar nicht ab. Das muss wohl auch so sein – denn sonst würde ja Pluto nicht am Deszendenten stehen….. Scherz – wenn auch ein schlechter.

Trotzdem ist zur Halbzeit des Jahres also direkt mal nach der Bundestagswahl Pluto am Deszendenten ausgelöst. Und – ich hätte selbst nicht gedacht das ich das mal sagen würde – wie die Hollandwahl mit Mond im Skorpion als Wahlergebnis gezeigt hat, ist das auch gut so! Allerdings stehen die braunen Angriffe neuerdings auch offiziell aus den USA kommend das ganze Jahr über im Fokus. Neuerdings kündigt ein amerikanischer Präsident an das man Tributzahlungen fordern will – zumindest hab ich den Satz mit den riesigen Geldsummen die wir den Amis schulden so verstanden. Pluto im Steinbock eben: – ein Griff ins Klo des Mittelalters.

Mars steht expansiv wie eh und je im Stier und diesmal in Haus 11 – dem Haus der Selbstfindung und Rückbesinnung auf die Gesamtheit unserer Potentiale in einer Konstellation der Mutationen und des Gigantismus und scheint darauf zu drängen neue Verdienstmöglichkeiten zu erobern. Auch das gilt wie gesagt nicht bloß für die gesamte EU sondern individuell für jeden hier.

Frühjahrswiese photo: Guido Gerding, GNU/FDL

Der Mondknoten in Haus 3 im Zeichen der Psychologie – faszinierenderweise geht es wohl genau darum: zu analysieren um zu verstehen……. wie Kommunikation wirkt und was passieren müsste damit man sich versteht. Und auch das dürfte mehr als nötig sein – denn Pluto am Deszendenten zeigt das die Dummheit die große Bühne regiert – Kriegspropaganda, Populismus und die Blender sind demnach auch weiterhin auf dem Vormarsch. Da kann es nur nützen wenn man die psychologischen Motive des Feindbildes analysiert. Und vor allem die des eigenen wohlgemerkt!!! Ansonsten ist die Jungfrau also der Zielpunkt des Jahres auf den Kräuterwiesen zuhause – die Pflanzenenergie zählt!!!! Smoothies zählen auch dazu.

Und was erlauben Schulz? Die Mond-Saturn Konjunktion im Schützen die dieses Jahr direkt vor dem schwarzen Loch des galaktischen Zentrums steht, fällt ausgerechnet auf das Geburtsdatum von Sankt Martin. Immerhin das passiert in haus 6 dem Haus der Vernunft – hätte man so vielleicht nicht erwartet – ist aber doch faszinierend das ein Schultheiss so dermaßen populistisch mit so wenig Revolution daherkommen kann. Hut ab. Aus der Auraphotographie weiß ich, das Alkohol eine besonders leuchtend gelbe Aurafarbe aufrufen kann – besonders infolge Rotwein. Das verleiht Sensitiven eine solide Bodenständigkeit die doch im Sinne des Herzchakras mittig bleibt. Martin Schulz bedient also diesen gehandicapten Schützemond der mit dem Pluto Fußball spielt oder auch umgekehrt der Schütze-Saturn bedient Martin Schulz mit neuen Verpflichtungen!

Und was wird aus Uranus im Widder mit dessen Hilfe die Kriegstreiber die Welt seit 2011 vor sich her getrieben haben – mit dem arabischen Frühling z.B. der schon nach nur zwei Monaten ein Herbst war? Uranus steht jetzt dort wo er zumindest zuhause ist – also in Haus 11 dem Himmel.  Da ist die Gefahr groß, dass noch mehr Raketen auf die Erde geschossen werden wollen. Und auch das gilt vor allem individuell und für alle:  der Drang mit Mars im Stier das Territorium der anderen zu markieren um sich selbst über die eigenen Schwächen hinweg zu betäuben……

Kommen wir schließlich zur Venus im Widder – dem Zeichen der Selbstbehauptung, des Sports, der äußerlichen Stärken, des intensiven Wollens und einfach der Aktionen. Venus ist zu Beginn des Sonnenjahres rückläufig: ein Jahr also wo es in der Liebe gilt Versäumtes nachzuholen. Wie viel davon können wir uns leisten und was viel lohnt sich wirklich und was nicht? Hier ist zu sagen, das wie immer sich alles lohnt was zu einer Erkenntnis führt an die wir vorher noch nicht glauben konnten. Denn erst dadurch wird die Liebe real – das man es tut – oder? Zumindest in diesem Jahr.

Und wegen des Mondknotens also dem Zielpunkt des neuen Jahres – ein Satz noch zum Yoga:   Mond-Saturn Konjunktion  -das Mönchthema findet in diesem Jahr im Schützen also im Harem seine Erfüllung. Ich bin fast geneigt den Drehsitz zur Übung des Jahres zu erküren? Doch ist wegen der abwechselnden Verstopfungs- und Durchfallmentalität dieses Jahr auch ganz besonders die Heuschrecke zu empfehlen. Und das selbst für diejenigen die das Glück haben sich den einen oder anderen Spanien (Schütze) Urlaub leisten zu können.

Soviel zu den allgemeinen Themen – sie bilden das Panorama des Jahresthemas beim Sonnenjahr. Unsere ganz eigenen Jahresthemen deuten wir aus dem persönlichen Geburtshoroskop und dem Solar das für jeweils ein Jahr gilt. Für Terminvereinbarungen für eine astrologische Beratung zu den Themen:  karmische Jahresthemen und individuelle Glaubenssätze die damit zusammenhängen, homöopathische Selbstbehandlung und Bestimmung günstiger Zeitpunkte und Orte für dieses Jahr ruft mich einfach tagsüber zwischen 10 und 18:00 in meiner Praxis an oder schickt mir bitte eine mail an:   sundance@sundance-berlin.de .Hier der Link zu meiner Seite mit Telefonnummern, Preisiliste und Übersicht über Dienstleistungen

 

Related Post