Die Waldbrandkatastrophe vom Juli 2018 in Attika

Die Waldbrandkatastrophe vom Juli 2018 in Attika : Venus – Neptun Oppositionen als Brandursache. Astrologie, Katastrophen, Geschichte und Orte: astrogeographische Daten und Analysen zu den Ereignissen.

Waldbrände bei Rafina und Nea Makri (Osten) und Meghara (Westen)    Grafik: Geraki, ccbysa4.0

Die schweren Waldbrände in Griechenland Ende Juli 2018 betrafen die dicht bewohnten Feriengebiete im Osten sowie im Westen  der Hauptstadt Athen. Bis zum 25. Juli wurden mindestens 80 Menschen getötet und rund 190 Menschen verletzt. Neben großen Waldgebieten von gut 40 Quadratkilometern waren auch mehrere Ortschaften betroffen, durch die sich in kürzester Zeit große Feuerwalzen bewegten. Bei der Hafenstadt Rafina  wurden an einem Steilhang im Hof einer Villa im Badeort Mati 26 Leichen geborgen. Zu schwersten  Bränden kam es ebenfalls in Neos Voutsas, Nea Makri und Kokkino Limanaki sowie in Kineta bei Megara.  Bereits am Abend des 22. Juli 2018 hatte die Gouverneurin der Region den Notstand ausgerufen und  den   EU-Zivilschutz-Mechanismus ausgelöst. Es waren die schwersten Waldbrände in der Region seit dem Sommer 2007 als 84 Menschen ums Leben kamen.

Astrogeographische Positionen für das Gebiet zwischen Nea Makri und Rafina für die morphogenetische Felderbene 1 die die überregionalen, internationalen Themen des Ortes anzeigen: hier liegt die Koordinate für die astrogeographische Länge bei 17°Skorpion für die Breite bei 15°Jungfrau.

Die astrogeographischen Transite zeigen einen gradgenauen Transit der Venus über die 15°Jungfrau astrogeographische Koordinate der Region in exakter Opposition zu Neptun bei 16°Fische.

Jupiter als Herrscherplanet des Feuerzeichens Schütze in der Astrologie als direkter Brandverursacher zu bewerten stand bei 13°Skorpion über dem zentralen Stadtgebiet Athens und im Westen Katastrophenregion an der Ostküste Attikas.

 

Griechenland Waldbrände Juli 2018 – Horoskop berechnet für den Eintritt der Sonne in das Feuerzeichen Löwe am 23. Juli 2018 gegen 0:00 MEST. Laut Darstellung des Tagesspiegel waren die Brände bei Penteli am Ostrand des Großraums von Athen ausgebrochen und wurden dann von starkem Wind die Berge hinab bis an die Küste bei  Rafina gewälzt.

Ein Blick in das Ereignishoroskop zeigt das der Eintritt der Sonne in das Feuerzeichen Löwe, dem heißesten astrologischen Zeichen und Höhepunkt des Sommers als auslösender Faktor für die Katastrophe zu vermuten ist. Durch den Zeichenwechsel der Sonne wurde das Trigon des Mondknotens bei 5° Löwe zum Mond bei 5 °im Feuerzeichen Schütze – grundsätzlich ein Grad der Manipulation – und das im Zeichen der Brandstifter – das abstrakt gesehen als das Resonanzzeichen des Inferno (Hölle, Magma) anzusehen ist, aktiviert. Das Trigon von Sonne und Mond also der beiden  Schwergewichte unter den Planeten in Feuerzeichen dürfte außerdem die Brandbeschleunigung noch besonders gefördert haben . Insofern ist sie als zumindest teilweise auch als Auslöser oder begünstigender Faktor für die starken Winde zu bewerten die die schnelle Ausbreitung der Feuerwalzen erst ermöglicht haben.

Wie bei den schweren Waldbränden vom Juli 2007 (Horoskop s.u.) zeigt die gradgenaue Venus – Neptun Opposition die Verunsicherung (Neptun) über den Besitzstatus (Venus) von Grundbesitz als Brandursache. Insofern die gezielte Brandstiftung die darauf abzielt die Landnutzung zu ändern, Wert von Grundstücken zu mindern und auch zumeist nur teilweise oder gar nicht entschädigte Grund- und Immobilienbesitzer zum  Verkauf zu zwingen.

Das Horoskop der schweren Waldbrände von 2007

NASA Satellitenaufnahme der Waldbrände von  2007 

Aus dem wikipedia Artikel „Die Waldbrände in Griechenland 2007 gehörten zu den schwersten seit Jahrzehnten. Ende August 2007 brachen in mehreren Regionen Griechenlands Waldbrände aus, die sich schnell ausbreiteten und rasch an Intensität zunahmen. Neben der Region Attika und der Insel Euböa war vor allem der Peloponnes betroffen, wo seit dem 24. August mehr als 190 Brände gemeldet wurden. Eine Hitzewelle mit Höchsttemperaturen von 40 °C sowie starke Winde bis zu Windstärke 8 haben den Ausbruch der Waldbrände gefördert; in den meisten Fällen wird aber Brandstiftung angenommen. Bis zum Abend des 27. August wurden in ganz Griechenland 70 Todesopfer gezählt. Die meisten Opfer forderten die Brände auf dem Peloponnes, alleine in der Umgebung der Stadt Zacharo  kamen mindestens 30 Menschen in den Flammen um.“

Horoskop für die schweren Waldbrände in Griechenland zwischen 24. und 27.  August 2007 berechnet als Mittagshoroskop für den 24..8. und für die Hauptstadt Athen. 

Das Horoskop zeigt wie bei den schweren Waldbränden vom Juli 2018 eine gradgenaue Venus – Neptun Opposition und legt insofern die Verunsicherung (Neptun) über den Besitzstatus (Venus) von Grundbesitz als Brandursache nahe. Insofern die gezielte Brandstiftung die darauf abzielt die Landnutzung zu ändern, Wert von Grundstücken zu mindern und auch die zumeist nur teilweise oder gar nicht entschädigte Grund- und Immobilienbesitzer zum  Verkauf zu zwingen.

Hinzu kam eine ebenfalls gradgenaue Opposition von Jupiter als Herrscherplanet im eigenen Feuerzeichen Schützen und durch Opposition zu Mars dem Zündfunken in Zwillinge dem Zeichen der kleinen und mittleren Winde (Böen) eine besonders intensive Konstellation nicht nur für Brandursachen sondern besonders auch für Brandbeschleunigung.

 

Related Post